Impressum

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.dnb.de abrufbar.

Print: ISBN: 978-3-7910-3584-0Bestell-Nr.: 16603-0001
ePDF:ISBN: 978-3-7910-3585-7Bestell-Nr.: 16603-0150
ePub:ISBN: 978-3-7910-4048-6Bestell-Nr.: 16603-0100

Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

© 2017 Schäffer-Poeschel Verlag für Wirtschaft · Steuern · Recht GmbH
www.schaeffer-poeschel.de
info@schaeffer-poeschel.de

Umschlagentwurf: Goldener Westen, Berlin
Umschlaggestaltung: Kienle gestaltet, Stuttgart
Satz: Claudia Wild, Konstanz

November 2016

Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart
Ein Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Handelsblatt

Vorwort

Mit dem vorliegenden Werk möchten wir eine Einführung in den Themenkomplex der laufenden Bankenaufsicht mit Stand Januar 2016 geben. Die Schwerpunkte befassen sich mit folgenden Bereichen:

Ohne die Mitarbeit unserer Kollegen in der EY Professional Practice FSO hätten wir dieses Projekt nicht stemmen können. Entsprechend der folgenden Übersicht haben sie einzelne Kapitel eingebracht und sich auch kapitelübergreifend engagiert:

Dorothee Amann – Aufsichtliche Konsolidierung;

Dr. Chris Hofmann – Verbriefungen, Verschuldungsquote, Offenlegung;

Anna-Lena Kotzur – Handelsbuch;

Nicole Rüdenauer – Kredite;

Monika Scholz – Geschäftsorganisation und Risikomanagement, Geldwäsche.

Ihnen sind wir zu besonders großem Dank verpflichtet.

Bedanken möchten wir uns bei Herrn Dipl.-Ök. Ralf Backé, Herrn Dipl.-Wirtsch.-Ing. Andreas Gromann, Frau Dr. Elma Sefer Periškić, Frau Dipl.-Betriebswirt (FH) Sabine Schmid, Frau Dipl.-Ök. Seda Tekin, Herrn Dr. Max Weber und Herrn Dipl.-Kfm. Martin Wirth für die Durchsicht des Manuskripts und die wertvollen Hinweise.

Schließlich gilt unser herzlicher Dank auch Frau Ass. jur. Marita Mollenhauer, die uns zu diesem Werk sehr ermutigt hat, und Frau Claudia Knapp, M.A., für die sehr gute operative Unterstützung, beide Schäffer-Poeschel Verlag.

Stuttgart, im Mai 2016 Joachim Brixner  Mathias Schaber

Abkürzungen

AEUVVertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (konsolidierte Fassung), in: ABl. EU Nr. C 326, S. 47
Auslegungshilfe InstitutsvergVAuslegungshilfe zur Institutsvergütungsverordnung vom 1. Januar 2014 (in: Consbruch/Fischer, B 32.1)
BaFinBundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (ab 01.05.2002)
BAKredBundesaufsichtsamt für das Kreditwesen (bis 30.04.2002)
Basel IIIBaseler Ausschuss für Bankenaufsicht (2011), Basel III. Ein globaler Regulierungsrahmen für widerstandsfähigere Banken und Bankensysteme, v. Dezember 2010 (rev. Juni 2011)
Beck/Samm/Kokemoor – KWGBeck, Heinz/Samm, Carl-Theodor/Kokemoor (Hrsg.), Gesetz über das Kreditwesen. Kommentar mit Materialien und ergänzenden Vorschriften, Loseblatt.
Beck/Samm/Kokemoor– KWG mit CRRBeck, Heinz/Samm, Carl-Theodor/Kokemoor (Hrsg.), Kreditwesengesetz mit CRR, Loseblatt.
Begründung LiqVBegründung der Verordnung über die Liquidität der Institute (in: Consbruch/Fischer, B 13.1)
Boos/Fischer/Schulte-MattlerBoos, Karl-Heinz/Fischer, Reinfried/Schulte-Mattler, Hermann (Hrsg.) (2012), Kreditwesengesetz. Kommentar zu KWG und Ausführungsvorschriften. 4. Aufl.
BRRDBank Recovery and Resolution Directive – Richtlinie 2014/59/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Mai 2014 zur Festlegung eines Rahmens für die Sanierung und Abwicklung von Kreditinstituten und Wertpapierfirmen und zur Änderung der Richtlinie 82/891/EWG des Rates, der Richtlinien 2001/24/EG, 2002/47/EG, 2004/25/EG, 2005/56/EG, 2007/36/EG, 2011/35/EU, 2012/30/EU und 2013/36/EU sowie der Verordnungen (EU) Nr. 1093/2010 und (EU) Nr. 648/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates, in: ABl. EU Nr. L 173 v. 12.06.2014, S. 190
BT-Drucks. 17/10974BT-Drucks. 17/10974 v. 15.10.2012, Gesetzentwurf der Bundesregierung, Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie 2012/…/EU über den Zugang zur Tätigkeit von Kreditinstituten und die Beaufsichtigung von Kreditinstituten und Wertpapierfirmen und zur Anpassung des Aufsichtsrechts an die Verordnung (EU) Nr. …/2012 über die Aufsichtsanforderungen an Kreditinstitute und Wertpapierfirmen (CRD IV-Umsetzungsgesetz)
BVRBundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.
Consbruch/FischerConsbruch, Johannes/Fischer, Reinfried (Hrsg.), Kreditwesengesetz. Bank-, Bankaufsichtsrechts- und Kapitalmarktrecht mit amtlichen Verlautbarungen. Textsammlung (Loseblatt).
CRD IVRichtlinie 2013/36/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 über den Zugang zur Tätigkeit von Kreditinstituten und die Beaufsichtigung von Kreditinstituten und Wertpapierfirmen, zur Änderung der Richtlinie 2002/87/EG und zur Aufhebung der Richtlinien 2006/48/EG und 2006/49/EG, in: ABl. EU Nr. L 176 v. 27.06.2013, S. 338 (in: Consbruch/Fischer, B 80)
CRD IV-UmsetzungsgesetzGesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2013/36/EU über den Zugang zur Tätigkeit von Kreditinstituten und die Beaufsichtigung von Kreditinstituten und Wertpapierfirmen und zur Anpassung des Aufsichtsrechts an die Verordnung (EU) Nr. 575/2013 über Aufsichtsanforderungen an Kreditinstitute und Wertpapierfirmen vom 28. August 2013, in: BGBl. I 2013 v. 03.09.2013, S. 3395
CRRVerordnung (EU) Nr. 575/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 über Aufsichtsanforderungen an Kreditinstitute und Wertpapierfirmen und zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 648/2012, in: ABl. EU L 176 v. 27.06.2013, S. 1; berichtigte Fassung in: ABl. EU Nr. L 321 v. 30.11.2013, S. 6 – Capital Requirements Regulation (in: Consbruch/Fischer, B 81)
DGSDDeposit Guarantee Schemes Directive – Richtlinie 2014/49/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Einlagensicherungssysteme (Neufassung), in: ABl. EU Nr. L 173 v. 12.06.2014, S. 149
DKDeutsche Kreditwirtschaft
DK-HinweiseAuslegungs- und Anwendungshinweise der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) zur Verhinderung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und sonstigen strafbaren Handlungen (Stand: 1. Februar 2014)
DSGVDeutscher Sparkassen- und Giroverband
EADExposure at Default
EBAEuropean Banking Authority – Europäische Bankenaufsichtsbehörde
EBA, Q&ASingle Rulebook Q&A abrufbar unter http://www.eba.europa.eu/single-rule-book-qa/
EBA-VOVerordnung (EU) Nr. 1093/2010 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. November 2010 zur Errichtung einer Europäischen Aufsichtsbehörde (Europäische Bankenaufsichtsbehörde), zur Änderung des Beschlusses Nr. 716/2009/EG und zur Aufhebung des Beschlusses 2009/78/EG der Kommission, in: ABl. EU Nr. L 331 v. 15.12.2010, S. 12
EIPOAEuropean Insurance and Occupational Pension Authority – Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung
ESAEuropean Supervisory Authorities – Europäische Aufsichtsbehörden
ESMEuropäischer Stabilitätsmechanismus
ESMAEuropean Securities Markets Authority – Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde
ESRBEuropäischer Ausschuss für Systemrisiken – European Systemic Risk Board
EZBEuropäische Zentralbank
FATFFinancial Action Task Force
GEGeldeinheiten
GroMiKVVerordnung zur Ergänzung der Großkreditvorschriften nach der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 über Aufsichtsanforderungen an Kreditinstitute und Wertpapierfirmen und zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 646/2012 und zur Ergänzung der Millionenkreditvorschriften nach dem Kreditwesengesetz (Großkredit- und Millionenkreditverordnung) vom 6. Dezember 2013, in: BGBl. I S. 4183 (in: Consbruch/Fischer, B 16)
GvKGruppe verbundener Kunden
InstitutsVergVVerordnung über die aufsichtsrechtlichen Anforderungen an Vergütungssysteme von Instituten (Institutsvergütungsverordnung) vom 16. Dezember 2013, in: BGBl. I S. 4270 (in: Consbruch/Fischer, B 32)
ITSImplementing Technical Standards
JSTJoint Supervisory Team – Gemeinsames Aufsichtsteam
KWGKreditwesengesetz in der Fassung vom 9. September 1998 (in: Consbruch/Fischer, B 10)
LGDLoss Given Default
LiqVVerordnung über die Liquidität der Institute (Liquiditätsverordnung) vom 14. Dezember 2013, in: BGBl. I S. 3117 (in: Consbruch/Fischer, B 13)
Luz u.a. (2015a)Luz, Günther u.a. (Hrsg.) (2015), KWG und CRR. Kommentar zu KWG, CRR, FKAG, SolvV, WuSolvV, GroMiKV, LiqV und weiteren aufsichtsrechtlichen Vorschriften, 3. Aufl.
Luz u.a. (2015b)Luz, Günther u.a. (Hrsg.) (2015), CRR Visuell – Die neuen EU-Vorschriften der Capital Requirements Regulation, 2. Auflage.
MBMerkblatt
NCAsNational Competent Authorities – nationale zuständige Behörden
NDAsNational Designated Authorities – nationale zuständige Behörden
PDProbability of Default
PrüfbVVerordnung über die Prüfung der Jahresabschlüsse der Kreditinstitute und Finanzdienstleistungsinstitute sowie über die darüber zu erstellenden Berichte (PrüfungsberichtsverordnungPrüfbV) vom 15. Juni 2015, in: BGBl I 2015 v. 19.06.2015, S. 930
Reischauer/KleinhansReischauer, Friedrich/Kleinhans, Joachim, Kreditwesengesetz (KWG). Kommentar für die Praxis nebst CRR, Nebenbestimmungen und Mindestanforderungen, Loseblatt.
RTSRegulatory Technical Standards
Schwennicke/AuerbachSchwennicke, Andreas/Auerbach, Dirk (Hrsg.) (2013), Kreditwesengesetz (KWG) mit Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG). Kommentar. 2. Aufl.
SolvVVerordnung zur angemessenen Eigenmittelausstattung von Instituten, Institutsgruppen, Finanzholding-Gruppen und gemischten Finanzholding-Gruppen (Solvabilitätsverordnung) vom 6. Dezember 2013, in: BGBl. I S. 4168 (in: Consbruch/Fischer, B 11)
SRBSingle Resolution Board
SRMSingle Resolution Mechnism
SRM-VOVerordnung (EU) Nr. 806/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Juli 2014 zur Festlegung einheitlicher Vorschriften und eines einheitlichen Verfahrens für die Abwicklung von Kreditinstituten und bestimmten Wertpapierfirmen im Rahmen eines einheitlichen Abwicklungsmechanismus und eines einheitlichen Abwicklungsfonds sowie zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1093/2010, in: ABl. EU Nr. L 225 v. 30.07.2014, S. 1
SSMSingle Supervisory Mechanism – Einheitlicher Aufsichtsmechanismus
SSM-RahmenVOSSM-Rahmenverordnung – Verordnung (EU) Nr. 468/2014 der Europäischen Zentralbank vom 16. April 2014 zur Einrichtung eines Rahmenwerks für die Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Zentralbank und den nationalen zuständigen Behörden und den nationalen benannten Behörden innerhalb des einheitlichen Aufsichtsmechanismus, in: ABl. EU Nr. L 141 v. 14.05.2014, S. 1
SSM-VOSSM-Verordnung – Verordnung (EU) Nr. 1024/2013 des Rates vom 15. Oktober 2013 zur Übertragung besonderer Aufgaben im Zusammenhang mit der Aufsicht über Kreditinstitute, in: ABl. EU Nr. L 287 v. 29.10.2013, S. 63
VaRValue at Risk
VO (EU) 2015/534Verordnung (EU) Nr. 2015/534 der Europäischen Zentralbank vom 17. März 2015 über die Meldung aufsichtlicher Finanzinformationen (EZB/2015/13), in: ABl. EU Nr. L 86 v. 31.03.2015, S. 13
WuSolvVVerordnung über die angemessene Eigenkapitalausstattung von Wohnungsunternehmen mit Spareinrichtung (Wohnungsunternehmen-Solvabilitätsverordnung) vom 6. Dezember 2013, in: BGBl. I S. 4238 (in: Consbruch/Fischer, B 14)
[3-8]